Neuigkeiten

Aktuelles auf dem Portal

Liebe Nutzer:innen

Unser Portal ist viersprachig --  wenn Sie dies lieber auf Französisch, Italienisch oder Englisch lesen möchten, klicken Sie bitte auf die entsprechenden Links.

Werden Sie Mitglied unseres Vereins und gestalten Sie die Zukunft unseres Vereins und unseres Portals aktiv mit. 

Selbstverständlich sind wir auch über andere Formen der Unterstützung, seien sie finanziell oder inhaltlich, sehr glücklich!

Bitte weisen Sie auch Ihre KollegInnen, ihre Bekannten und ihre Studierenden auf Philosophie.ch hin: Die Plattform bietet ein breitgefächertes Angebot und vielfältige Möglichkeiten des Kontakts mit anderen Philosophieinteressierten. Das Schweizer Onlineportal für Philosophie bietet über 1400 Artikel von mehr als 600 Autor:innen in deutscher, französischer, italienischer und englischer Sprache, einen Veranstaltungskalender mit Veranstaltungen fast aller in der Philosophie tätigen Schweizer Institutionen und wird monatlich von mehr als 30'000 Philosophie-Interessierten besucht.

Vor allem aber bieten wir einen sorgfältig kuratierten Newsletter an, der Sie auf dem Laufenden hält. Mit (nicht mehr als) einer E-Mail pro Monat geben wir Ihnen ein Update unserer Aktivitäten, eine Übersicht der kürzlich veröffentlichten Artikel und einige Informationen über kommende Veranstaltungen. Wenn Sie den Newsletter über dieses Formular abonnieren, können Sie uns zusätzliche Informationen geben: über sich selbst (z.B. ob Sie Doktorand:in oder Gymnasiallehrer:in sind), Ihre Interessen an bestimmten Themen (Doktoratsstudium, Gymnasialunterricht, Diversität in der Philosophie) oder Projekten von Philosophie.ch  - klicken Sie hier, um zu erfahren, worum es im Newsletter geht.





 

Aktuelle Stellenausschreibungen

Wir versuchen, unsere Seite mit Stellenausschreibungen in der Philosophie (primär, aber nicht ausschliesslich in der Schweiz) auf dem neusten Stand zu halten. Für Hinweise sind wir sehr dankbar!!

Wir haben auch selbst Stellen ausgeschrieben - bewerben Sie sich! 


Newsletter

Unser monatlicher Newsletter entwickelt sich erfreulich, wie folgende Graphik zeigt (der Newsletter auf Deutsch erreicht am meisten Abonnenten, gefolgt vom französischen, englischen und Italienischen): 

Nl-audience-up-to-aug23

Die Überarbeitung der Portalinhalte ist nun (August 2023) endlich abgeschlossen! Finden Sie hier Informationen zu unserer Geschichte und eine chronologische Liste aller Portalartikel.


Philosophie in der Schweiz

Es ist das Grundanliegen unseres Vereins, der Philosophie, der philosophisch interessierten Öffentlichkeit und den Philosoph:innen in der Schweiz von Nutzen zu sein. Insbesondere versuchen wir, die Vernetzung zwischen Philosophiestudierenden und unter denjenigen, die am Gymnasium Philosophie betreiben (durch unseren Newsletter, unsere Online-Kurse, durch das Sammeln von Unterrichtsmaterial, in Zusammenarbeit mit dem VSPM) zu erleichtern; also lassen Sie uns bitte wissen, wer Sie sind und was Sie über Philosophie in der Schweiz wissen! Unser langfristiges Ziel, das von swissuniversities grosszügig unterstützt wird, ist es, eine "Werkbank" zu schaffen, einen virtuellen Ort, an dem wir alle gemeinsam Philosophie betreiben.



Beiträge


Die Unfassbarkeit des Geldes 

Hier ist ein Artikel über die Unbegreiflichkeit des Geldes von Simone Egli, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Soziologischen Institut der Universität Zürich. Sie können den Artikel hier finden.

 

 

 

 

Progetto senza titolo
Progetto senza titolo-4

Der Schweizer Rohstoffhandel rückt in den Fokus der öffentlichen Nachhaltigkeitsdebatte

Dies ist ein Artikel von Isabel Ebert, Henrietta Dorfmueller, Rose Kimotho und Florian Wettstein. Der Artikel befasst sich mit dem Thema der Nachhaltigkeit in Bezug auf den Schweizer Rohstoffhandel. Klicken Sie hier um zu lesen.

 

Smith

 

 

Posthumes Interview mit Adam Smith

Peter Ulrich diskutiert mit Adam Smith über die Bedeutung der "unsichtbaren Hand" und fragt, ob Smith selbst mit den daraus resultierenden Interpretationen und politischen Konsequenzen einverstanden gewesen wäre.

 

 

Nietzsche und die Kunst

Die Beziehung zwischen Kunst und Wahrheit war ein Thema, das Nietzsche beschäftigte und eine gründliche Lektüre und Interpretation seiner Gedanken erfordert, um zu verstehen, wie er dazu stand. Renate Reschke, eine emeritierte Professorin für Geschichte des ästhetischen Denkens, erleichtert den Einstieg in dieses komplexe Thema mit einem Beitrag. 

Dall·e 2023-08-08 12.05.42 - nietzsche portrait in the style of dali

 

 

Alex-byrne-circle-300x300

Von Shitstorms und Cancel-Culture

Die Konfrontation von gegensätzlichen Weltanschauungen führt oft zu Konflikten, aber was passiert, wenn bereits die Grundannahmen umstritten sind? Digitale Phänomene wie "Shitstorms" zeigen, wie die gemeinsame Realität zu einem Schlachtfeld der Unversöhnlichkeit wird. Alex Byrne erzählt seine persönlichen Erfahrungen mit "Social-Media-Outrage" und "Virtue Signalling".

 

 

 

Der Quellcode des Autoritären

Wie funktioniert Faschismus? Die Frage muss uns leider wieder beschäftigen. Und wird mit erstaunlichem Eifer verdrängt. Ein Artikel von Daniel Strassberg.

Strassberg

 

 


Rubriken


Vekt stimmen aus dem studium

Stimmen aus dem Studium

In dieser neuen Rubrik sammeln wir Erfahrungsberichte von Philosophiestudierenden - was machst Du in Deinem Studium? was gefällt Dir, was nicht? hast Du Tipps für andere? Schick uns Deinen Beitrag. 

 

 

Philosophische Arbeiten

Es ist doch eigentlich schade, dass aufwändig und mühevoll redigierte Proseminar- und Seminararbeiten nie das Licht der Welt erblicken, sondern in einem Email-Konto für immer verstauben. Schickt Sie uns! Wir sind sicher, dass auch andere sie vielleicht interessant finden können.

Beitragsbilder lionel(1)

 

 

 

Kanti hohe promenade

Meine Entdeckung der Philosophie

Viele von uns haben die Philosophie im Gymnasium entdeckt, einige auf ganz andere Weisen. Erzählen Sie uns und anderen davon und lassen Sie sich erstaunen, wie vielfältig nicht nur die Philosophie sondern auch die Wege dazu sind!

 

 

 

Philosophische Inserate

Haben Sie ein philosophisches Interesse, das Sie gemeinsam mit anderen verfolgen möchten? Ein Plan für einen Lesekreis, den gemeinsamen Besuch einer Konferenz? Dann geben Sie ein philosophisches Inserat auf.

 

 

Berufsabgänger und -perspektiven

Kennen Sie jemanden, die/der Philosophie studiert hat und jetzt einen interessanten Beruf ausübt? Dann laden Sie sie doch ein, bei uns ein Testimonial dazu zu schreiben. Schicken Sie es uns und wir veröffentlichen es auf der Portraitseite der Philosophieabgänger:innen.

 

 

 

L'enlèvement d'Europe

Benjamin Efratis Comic zu antiker Philosopihe und der Entstehung Europas erscheint im Zweiwochentakt auf Französisch auf philosophie.ch. Tauchen Sie ein in eine künstlerische und humorvolle Perspektive auf die antike Philosophie. Interessiert daran, eine deutsche Übersetzung anzufertigen? Dann melden Sie sich doch.

Efrati-enlevement-europe-p1-2022

Veranstaltungen, Ankündigungen und Ausschreibungen


Philosophie Olympiade 2023

Der Verein SwissPhilO organisiert auch dieses Jahr wieder eine Philosophie-Olympiade für Gymnasiast*innen. Einsendefrist ist der 26. November 2023. Hier sind mehr Informationen zu finden.

Logo philosophy rgb

 

 

Philosophiefestival2024

Zürcher Philosophiefestival 2024

Das 6. Zürcher Philosophiefestival wird vom 25. zum 27. Januar 2024 in der Mühle Tiefenbrunnen in Zürich stattfinden. Das Programm wird Anfang November bekanntgegeben. Finden Sie hier mehr Informationen zum Festival und zur Ausgabe 2023.

 

 

philo vignes

In Zusammenarbeit mit dem Verein “Vignes du Pasquart”, organisiert Philosophie.ch alle zwei Wochen einen kurzen Vortrag in den Reben.

 

 

 

 

Philo vignes

Projekte und Themenschwerpunkte



Zusätzlich zur ausgezeichneten Presseschau von philpublica wird auf unserer Plattform eine Aufzeichnung und Diskussion substantieller Berichte in den Schweizer Medien zu Philosophie oder Philosophen entstehen. Dies betrifft sowohl Print- als auch Online-Presse, Radio und Fernsehen. Sind Sie interessiert? Dann schreiben Sie uns. 
Press review

 

 

 

 

Swiss Philosophical Preprint Series

Unser Philosophieportal bietet die Möglichkeit, Entwürfe, Unterrichtsmaterialien und Präsentationen vor Plagiaten zu schützen und unter einer Creative Commons Lizenz frei zugänglich zu machen. Schicken Sie uns Ihr Material an info@philosophie.ch.

1672852202featured image ohys6q

 

 

Publicpreview

Dialectica - jetzt frei verfügbar

2020 half Philosophie.ch, die internationale Philosophiezeitschrift Dialectica zu "flippen" (= vollständig Open Access zu machen), die früher von Blackwell-Wiley herausgegeben wurde. Daraus ist nun ein richtiger Zusammenschluss geworden, mit Synergien sowohl für das Portal als auch für die Zeitschrift. Die Projekte der "dialectica Open Access Initative", wie z.B. die Bereitstellung eines flipping-to-OA-Toolkits für andere Philosophie-Zeitschriften, die Schaffung eines vollständig auf opensource Software basierenden "markdown"-Workflows" für wissenschaftliche Zeitschriften im Allgemeinen und ein "offenes Stilhandbuch" für das Editieren und den Schriftsatz, werden für das Portal von grossem Nutzen sein (wo Artikel bald eine saubere pdf-Version und eine DOI haben werden). 

 

 

 

 

Fluchtgeschichten

Wir kümmern uns nicht nur um die Philosophie, sondern auch um das weitere Umfeld, in dem sie stattfindet. Das Projekt Fluchtgeschichten gibt denen eine Stimme, die nicht gehört werden.

Fluchtgeschichten flyer a5 (1)

 

 

Wer-lauscht-da-hinterm-vorhang

Buchbesprechungen und -Notizen

Das Lesen philosophischer Texte kostet viel Zeit und es ist fast unmöglich, mit der Menge der Veröffentlichungen Schritt zu halten, deshalb haben wir unsere Buchbesprechungen und Buchnotizen überarbeitet, um die Auswahl der Lektüre zu erleichtern.