Herbst 2019

Lernen Sie das neue Kursangebot in Bern kennen.

Am Puls der Zeit

"Orientierungswissen sei gefragt", heisst es. Doch wer setzt sich mit den komplexen Themen unserer heutigen Zeit, ohne politische oder religiöse Einfärbung, differenziert auseinander?

Neu bietet der Verein Philosophie.ch genau das an: In Kleingruppen werden Fragen unserer Lebenswelt erörtert und im gemeinsamen Gespräch vertieft untersucht. Die im Herbst 2019 erstmals durchgeführten Kurse in den Bereichen Umweltethik und Familienethik laden in geselliger Atmosphäre zum präzisen Nachdenken und Hinterfragen ein.

Zum Ende des Kurses haben Sie einen erweiterten gedanklichen Horizont und kennen detaillierte Hintergründe der ethischen Diskussion. Die neuen Argumente, welche Sie fundiert vertreten können, nützen Ihnen, um auch Anderen gegenüber Ihre Sichtweise differenziert darzulegen.


Das Angebot richtet sich an die interessierte, breite Öffentlichkeit. Eine philosophische oder akademische Vorbildung ist nicht nötig. Wer über ein geringes Einkommen verfügt, kann sich um einen der zwei kurskostenreduzierten Plätze bewerben.

 

 

Kurs zur Familienethik

Was passiert, wenn wir traditionelle Familienwerte aufgeben?

Dr. Sabine Hohl untersucht mit Ihnen die Frage, was Familie in unterschiedlichen Lebenskonstellationen und -phasen bedeutet.

Mehr Informationen

 

 

Kurs zur Umweltethik

Der Klimawandel: Die einen zweifeln, ob es ihn überhaupt gibt, die anderen verzweifeln, weil die Politik zu wenig dagegen unternimmt.
Sind unter diesen Umständen in einer Demokratie vernünftige Entscheidungen möglich? Dr. Sebastian Leugger findet: Ja. Und er möchte auch Sie davon überzeugen.

Mehr Informationen

 

 

 


 

Über die Kurse im Herbst 2019

Die philosophischen Kurse befriedigen das Bedürfnis „sich vertieft, gemeinsam und unter professioneller Anleitung mit gesellschaftlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen“. Die inhaltliche Ausrichtung der Kurse liegt daher in der Aktualität von gesellschaftlichen Fragestellungen (u.A. Genderdebatte, Klimawandel, Generationengerechtigkeit, künstliche Intelligenz), wobei den BesucherInnen konkrete Argumente und anwendbares Wissen sowie zusätzliche Klarheit in einer Debatte vermittelt werden sollen.

Der Besuch aller Kurse zeigt ein vertieftes Bild des Zeitgeistes, wobei der wachsenden Komplexität der Lebenswelt ernsthaft und mit Hilfe philosophisch-analytischer Methoden begegnet wird.

 

 

Zukünftige Kurse

Das Konzept der philosophischen Kurse beinhaltet ein starkes Mitbestimmungsrecht des Publikums: Die zukünftigen Kurse sollen dasjenige Interesse abdecken, welches seitens des Publikums besteht.

Wenn auch Sie gerne einen philosophischen Kurs besuchen würden und einen spezifisch Themenwunsch oder eine philosophischen Frage haben, benutzen Sie bitte unter Angabe ihres Wohnortes das untenstehende Kommentarfeld. Doppelnennungen von Kurswünschen sind willkommen und zeigen uns auf, welche Bedürfnisse am stärksten sind.