Netiquette

 

Philosophie.ch dankt Ihnen im Voraus für all Ihre qualitativ hochwertigen Inhalte und Kommentare, die die Grundregeln des guten Benehmens im Internet respektieren und der Netiquette entsprechen!


Die Autor:innen, Leser:innen und Moderator:innen von Philosophie.ch sind echte Menschen und verdienen es, mit Respekt behandelt zu werden. Aus diesem Grund wünschen wir uns auf dem Portal keine:

  • Hassreden
  • Persönliche Angriffe, Mobbing und Belästigung
  • Feindselige, bedrohliche, sinnlose oder thematisch irrelevante Inhalte oder Kommentare.
  • Grausame, gewalttätige oder vulgäre Inhalte oder Kommentare
  • Rassistische oder sexistische Inhalte
  • Werbeinhalte [mit Ausnahme von Inhalten, die sich auf philosophische Neuerscheinungen oder Einträge im Veranstaltungskalender beziehen].
  • Die missbräuchliche Verwendung von Sonderzeichen (Grossbuchstaben, Ausrufezeichen, Fragezeichen usw.).


Philosophie.ch behält sich das Recht vor, Inhalte oder Kommentare, die gegen die Netiquette verstoßen, jederzeit zu editieren, zu moderieren oder ganz zu löschen.

Sollten Sie auf einen solche Inhalte stossen, melden Sie sich bitte per Mail bei uns.

Warum eine Netiquette?

Die Netiquette von Philosophie.ch hat zum Ziel, die Leser:innen, Autor:innen, Kommentator:innen und Moderator:innen des Portals fair zu schützen. In diesem Sinne trägt sie dazu bei, die Aufrechterhaltung und das gute Funktionieren des Portals zu gewährleisten. Als Ort des philosophischen Austauschs möchte Philosophie.ch einen anständigen und respektvollen Raum bieten, der allen offensteht. Unser Team möchte das Portal mit hochwertigen, differenzierten und anregenden Inhalten und Kommentaren bereichern.