Wie habe ich wirksam am gesellschaftlichen Wandel teil?

Der Philosophieprofessor Michael Hampe lotet mit dem Wertkritiker Ernst Schmitter und der Jungpolitikerin Franziska Barmettler die Grundlagen und Möglichkeiten der Partizipation am gesellschaftlichen Wandel aus. Moderiert durch Olivia Bosshart.
Karl der Grosse - Saal, Kirchgasse 14, 8001 Zürich
18:00 - 19:30

Moderiertes Podiumsgespräch mit Publikumsdiskussion an der Langen Nacht der Philosophie in Zürich

«Beteiligt euch!» ist der Aufruf von Michael Hampe. In seinem letzten Buch «Die Dritte Aufklärung» argumentiert er, die Geschichte sei eine Mischung aus Notwendigkeiten, Zufällen und menschlichen Absichten. Intellektuelle Mündigkeit und Vermeidung von Grausamkeit sind die Eckpfeiler des erfolgreichen zivilisatorischen Prozesses. Ein Blick zeigt: engagierte Menschen sind keine Minderheit. Ein weiterer Blick suggeriert aber: Immer wieder tauchen ähnliche Ideen und Motivationen auf, dann folgen Anpassung und zuletzt Resignation; verhängnisvolle gesellschaftlichen Entwicklungen gehen weiter. Im Werk «Sackgasse Wirtschaft – Einführung in die Wertkritik» formuliert Ernst Schmitter die Lage in etwa so: Wie entgehen wir dem Schicksal der am Fenster summenden Wespe, die sich abkämpft, ohne das Hindernis zu erkennen? Nichtsdestotrotz steht die Jungpolitikerin Franziska Barmettler an der Front als Praktikerin in Wirtschaft und Gesellschaft. Sie ist überzeugt, dass es immer besser werden kann. Die erfahrene Moderatorin Olivia Bosshart wird das Podiumsgespräch mit anschliessender Publikums-diskussion gewandt durch den Abend leiten.


Infos zu Podiumsgästen:

Michael Hampe, seit Wintersemester 2003/04 ordentlicher Professor für Philosophie an der ETH Zürich. Gegenwärtige Arbeitsgebiete: Philosophie und Geschichte der Erfahrungs-wissenschaften, Kritische Theorie und Metaphysik, Wissen-schaft und Öffentlichkeit, Techniken der Selbsterkenntnis.

Ernst Schmitter, Studium der Germanistik und Romanistik in Bern, Dijon und FU Berlin. Bis zur Pensionierung 2003 Gymnasiallehrer für Französisch. Seither im »aktiven Ruhestand«. Gründungsmitglied von Décroissance Bern. Studium der Wert- und Wertabspaltungskritik.

Franziska Barmettler, Mitgründerin des Wirtschafts-verbandes swisscleantech und Vorstandsmitglied von Operation Libero. Zur Zeit Kantonsrätin in Zürich und Mitglied in der Kommission für Energie, Verkehr und Umwelt. Leiterin Nachhaltigkeit IKEA Schweiz.

Olivia Bosshart, Inhaberin der KION Themen- und Veranstaltungsplattform. Unternehmensberaterin und Moderatorin mit einem Flair für Kulturvermittlung und Interesse an Zeitgeistfragen.

Für eine Sitzplatzreservation, schreiben Sie uns eine E-Mail auf events@philosophie.ch und nennen Sie das Veranstaltungsdatum sowie Ihren Vor- und Nachnamen.