PhiloThiK «Veränderung und Imagination»

Ein philosophisches Gespräch mit Julia Haenni, Badener Theaterautorin und -regisseurin
ThiK Theater im Kornhaus, Kronengasse 10, 5400 Baden
11:00 - 12:30

Vor dem Fortschritt braucht es den Gedanken, dass es auch anders sein könnte als es ist. Und wenn etwas verändert oder entwickelt werden soll, dann muss es erst einmal vorstellbar werden. Im Theater lässt es sich vortrefflich tun «als ob» oder ausmalen «was wäre, wenn...». Oder kann im Theater eine Idee auch als konkrete, tatsächliche Handlung erscheinen? Und damit nicht nur stimmig, sondern wahr werden? Nach «Frau verschwindet (Versionen)» heisst das neue Stück von Julia Haenni «Don Juan. Erschöpfte Männer» (Schlachthaus Theater Bern und Theater Tuchlaube Aarau). Sie interessiert sich für die performative Kraft der Imagination und das Sprechen als Handeln. Und sie denkt Theater als Einladung.

Moderation: Benjamin Ruch