| | | |

Literatur und Philosophie: Hat das Leben einen Sinn und wenn ja, welchen?

Hat das Leben einen Sinn und wenn ja, welchen?
Schaffhauserstrasse 418 8050 Zürich
09:30 - 15:30

Literatur und Philosophie 2017

Hat das Leben einen Sinn und wenn ja, welchen?

Philosophisch-literarische Erkundungen einer ernsten Frage

Menschen wollen ein sinnerfülltes Leben führen. Niemand wünscht sich, sein Dasein inmitten einer Leere fristen zu müssen, in einer stummen Umgebung, in der lediglich bloßes Funktionieren erwartet wird. Müssen wir uns deshalb im Sinnverzicht üben? Oder ist das Verlangen nach Sinn geradezu gefährlich? Wir aber sind sinn-empfindliche Wesen. Doch was bedeutet „Sinn“ überhaupt? Gibt es so etwas wie einen Unterschied zwischen einem „kleinen“ und einem „großen“ Sinn – zwischen dem Sinn meines Lebens und dem Sinn des Ganzen? Und kann das Eine ohne das Andere überhaupt bestehen?

Woher das Bedürfnis nach Sinn? (11. Februar 2017)
Sinn-Zerwürfnisse und Sinn-Bündnisse (8. April 2017)
Hat das Leben eine Bedeutung, aber womöglich keinen Sinn? (24. Juni 2017)
Über den guten Sinn der Frage nach dem Sinn (23. September 2017)
Eine Skizze sinnerfüllten Lebens (25. November 2017)

Das Seminar wird sich mit diesen fünf Themen befassen, an fünf Samstagen, jeweils mit einer philosophischen Einleitung und einem packenden Roman.

Kursleitung
Prof. Dr. Jean-Pierre Wils
Professor für Philosophische Ethik und Kulturphilosophie an der Radboud Universität Nijmegen in den Niederlanden und wissenschaftlicher Beirat des Instituts Dialog Ethik.

Anmeldung
Anmeldeschluss: bis spätestens 3 Wochen vor Kursbeginn
Bitte melden Sie sich frühzeitig mittels Anmeldetalon, per E-Mail oder über unsere Webseite an. Wir bestätigen Ihnen jeweils Ihre Anmeldung.