Können Tiere denken?

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Markus Wild (Universität Basel)
Basel: Aula des Gymnasiums am Münsterplatz, Münsterplatz 15
17:15 - 19:00

Die Tierphilosophie hat in den letzten Jahren – angestossen durch sensationelle Befunde der kognitiven Ethologie – an Bedeutung gewonnen. Die Frage, ob Tiere geistige Fähigkeiten (wie z.B. Erinnerung, Schlussfolgerung, Mentalisierung etc.) haben, hat dabei nicht nur die Aufmerksamkeit für allerlei intelligente Leistungen von Tieren geschärft, sie hat auch grundlegende Überzeugungen und Gewissheiten der traditionellen Philosophie erschüttert. Denn das Nachdenken über tierliche Formen der Intelligenz hängt eng mit der Frage zusammen, was wir unter (menschlicher) Intelligenz verstehen und wie sie sich aus tierlicher Intelligenz entwickeln konnte.

Prof. Dr. Markus Wild ist nicht nur ein ausgewiesener Experte der Tierphilosophie, er hat auch die seltene Gabe, abstrakte philosophischen Gedankengänge anschaulich zu vermitteln. Auf dem Podium diskutieren Schüler/innen der Klasse 6EF des Schwerpunktfaches PPP des Gymnasiums am Münserplatz Basel.