Hefttaufe mit Podium - Avenue

Podiumsdiskussion mit Rebekka Habermas (Uni Göttingen) und Anna Schmid (Direktorin Museum der Kulturen Basel)
Allgemeine Lesegesellschaft Basel. Münsterplatz 8, 4001 Basel
06:07 - 06:07

Zur Herkunft und Ankunft von Dingen

Podiumsdiskussion mit Rebekka Habermas (Uni Göttingen) und Anna Schmid (Direktorin Museum der Kulturen Basel). Intermezzo durch Sinfonieorchester Basel.

Das Podium diskutiert die Gegenwart und Zukunft ethnographischer Sammlungen. Es greift ein Statement von Rebekka Habermas auf, welches das prekäre Verhältnis zwischen den gesammelten Dingen und ihren entfernten Menschen zum Ausdruck bringt: «Die Gegenstände der Menschen, die zu uns kommen, wollen wir behalten – die Menschen selbst aber, die wollen wir nicht.»

Fragen für die Diskussion:

• Wie gehen Museen derzeit mit Rückgabeforderungen um?
• Welches Selbstverständnis haben ethnographische Museen?
• Haben Dinge neben ihrer Provenienz auch eine Advenienz?
• Reisen Dinge ihren Menschen voraus?
• Fragen aus dem Publikum

Im Anschluss an die Diskussion findet im Salotto die Hefttaufe mit Apéro statt.

Ort:  Allgemeine Lesegesellschaft Basel, Münsterplatz 8, 4001 Basel
anschließend: Salotto, Utengasse 17, 4058 Basel (Karte)

Zeit: 19.00 – 20.30 Uhr (anschließend Apéro)