Café-Philo vom 24. 02. 2018: DIE LÜGE BEI ADORNO

Café Bubbles, Werdstrasse 54, 8004 Zürich
16:30 - 18:00

Als einen Vertreter der kritischen Theorie interessiert den Philosophen Theodor W. Adorno die Lüge vor allem im gesellschaftlichen Kontext. Wir nehmen zum Ausgangspunkt unserer Diskussion zwei kurze Texte von ihm, die man im Reclam-Buch DIE LÜGE auf den Seiten 294-297 findet. Adorno schreibt in einem äusserst reflektierten, manchmal ziemlich schwer verständlichen Stil, der Ton ist sarkastisch und angriffslustig, aber gerade deshalb auch gedankenstimulierend. Wie immer gilt, die Kenntnis der Texte ist von Vorteil, aber nie Voraussetzung, um an unserer Diskussionsrunde teilzunehmen. Jede und jeder, der mitdenken will, ist stets herzlich willkommen.