Lange Nacht der Philosophie

Philosophie, die wach hält - Lange Nacht der Philosophie

Am Donnerstag, 21. November 2019 findet die vierteLange Nacht der Philosophie Zürich statt – ein Fest des Denkens am UNESCO-Welttag der Philosophie.

In der ganzen Stadt ladenwährend zehn Stunden 50V eranstaltungen zum Staunen und gemeinsamen Reflektieren ein. Ganz im Sinne der UNESCO, die Philosophie als eine Schule der Freiheit bezeichnet, soll zum kritischen und unabhängigen Denken motiviert und ein besseres Verständnis der Welt und somit die Toleranz gefördert werden.

Die Lange Nacht der Philosophie Zürich präsentiertvon 14 bis 24 Uhr 50 vielfältige, mehrheitlich kostenlose Veranstaltungen, welche von über 40 Veranstaltern durchgeführt werden. Ob philosophische Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden, Theater oder Café-Philo – der Abend bietet eine bunte Palette für jeden Geschmack. Offen für alle, die den Dialog suchen, die gerne kreuz und quer denken oder einfach neugierig sind auf andere Zugänge zu den grossen und kleineren Fragen unserer Gesellschaft. Die Veranstaltungen tragen Titel wie „Stoiker: Die Aktivität aus der inneren Ruhe“, „Philosophieren mit Kindern“, „Künstliche Künstler ? Materie und Geist im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz.“, „Freiheit: wovon, wie, wozu?“, „Freier Wille: Illusion oder Wirklichkeit?“ und vieles Überraschende mehr. Ab ca. 21 Uhr lädt das KOSMOS alle Besucher und Beteiligten zum gemeinsamen „Get together“ ein. Zum Abschluss der diesjährigen Langen Nacht der Philosophie gibt es ein Podiumsgespräch mit dem Publikum zum Thema: Global Citizenship – Philosophie für eine Welt ohne Grenzen.

Bereits im vergangenen Jahr konnte die dritte Lange Nacht der Philosophie Zürich mit vierzig Veranstaltungen und über 1’800 Besuchern als voller Erfolg verbucht werden. Die Lange Nacht wird organisiert von„Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis“ in Kooperation mit „philosophie.ch“ und ist unser Beitrag zum UNESCO Welttag der Philosophie.

Ausführliche Informationen finden Sie unter Lange Nacht der Philosophie

Hier geht es zur Gallerie Lange Nacht der Philosophie 2018.

Koordination und Rückfragen:
Michael Hofer
Leiter Organisationskommitee Lange Nacht der Philosophie
E-Mail: michael.hofer@trefffpunkt-philosophie.ch