Jugendkampagne von Pro Juventute

‚Echtes Leben‘

Jugendliche sind heute auf in den Medien und auf Sozialen Plattformen permanent mit den Bildern eines scheinbar perfekten Lebens von Gleichaltrigen und Stars konfrontiert.

Der Vergleich mit diesen überhöhten Idealbildern setzt Jugendliche oft psychisch stark unter Druck.
Die Jugendkampagne ‚Echtes Leben‘ von Pro Juventute zeigt auf, dass das vermeintlich perfekte Leben der anderen nicht der Realität entspricht und bestärkt Jugendliche darin, dass sie nicht durch überhöhte Idealbilder unter Druck gesetzt werden.

Alle interessierten Jugendlichen sind eingeladen, sich mit einem eigenen Beitrag auf dem Blog von Pro Juventute zu beteiligen!

Als Aushängeschild der aktuellen Pro Juventute Kampagne «Echtes Leben», hat die amtierende Miss Teenie Zoë Holthuizen im aktuellen Blick-Interview eine klare Botschaft: «Jeder Einzelne von uns ist individuell und dadurch spannend. Bleibt so wie ihr seid und seid immer stolz darauf!». Jugendliche sollen darin bestärkt werden, sich nicht mit überhöhten Idealen unter Druck setzen zu lassen. Pro Juventute führt daher eine Jugendkampagne. Diese zeigt Jugendlichen, dass viele Ideale nichts mit dem echten Leben zu tun haben und informiert, wo Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen Hilfe zu diesem Thema finden. Denn der Druck durch überhöhte Ideale kann zu Selbstzweifeln, Zwangs- oder Essstörung und Depressionen führen.

Über die Stiftung

Jugendkampagne von Pro Juventute