Öffentlicher Abendvortrag: Unverfügbarkeit, Entfremdung und Aggression.

Ambivalente Tendenzen spätmoderner Weltverhältnisse

·

Referent: Prof. Dr. Hartmut Rosa, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Direktor des Max-Weber Kolleg der Universität Erfurt

Wann: 08.04.2021, 18.15-20.00 Uhr

Wo: Universität St.Gallen, Hauptgebäude, 01-014 – Die Veranstaltung wird online via Zoom übertragen (Anmeldung erforderlich).

Rahmenveranstaltung: Workshop zum Thema Dissoziation – psychosoziale Kompetenz zur Bewältigung von Entfremdung und Unverfügbarkeit (08.-09.04.2021)

- Zum Workshop

- Campus-Plan

- Programm

 

Organisation: Dr. phil. Anita Horn, Postdoc Universität St.Gallen, Psychoanalytikerin, anita.horn@unisg.ch

Prof. Dr. Hartmut Rosa, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Direktor des Max-Weber Kolleg der Universität Erfurt

 

Anmerkung: Aufgrund der Corona-Situation und den entsprechenden Richtlinien kann es sein, dass die Veranstaltungen kurzfristig nur online via zoom durchgeführt werden. Eine Anmeldung zur Gesamtveranstaltung oder zu den einzelnen Bausteinen der Veranstaltung über die Website ist für die Teilnahme und aktualisierte Informationen zur Veranstaltung vorausgesetzt.

Link zur Anmeldung: https://www.unisg.ch/de/universitaet/schools/economics-and-political-science/forschung-seps/workshop-dissoziation