Arisverlag - http://www.arisverlag.ch

"Was soll das alles?" - Bargespräche zweier Philosophinnen

Tiefsinnige und ebenso witzige Bargespräche zweier Philosophinnen

Aus dem Leben über das Leben

Zwei Freundinnen treffen sich regelmässig in Bars. Sie stehen mitten im Leben, und was sie umtreibt, ist nichts anderes als eben dieses Leben, das Leben in allen seinen Facetten . Der Wein fliesst und so ihre Gespräche. Vor dem Hintergrund ihrer Alltagswelt hangeln sie sich von einer Lebensfrage zur nächsten . Wo erfahre ich mich als Mensch? Im Rausch? In der Liebe? Existiere ich, wenn ich mich selbst vergesse? Wo beginne ich, wo ende ich? Und wie gehe ich mit meiner Endlichkeit um? ... Mit einem Philosophiestudium im Rücken lassen sie sich nicht mit einfachen Antworten abspeisen. Immer geht es in eine nächste Runde, aber immer ist auch irgendwann letzte Runde.

 

Ein persönliches Buch in der philosophischen Tradition des Gesprächs

"Was soll das alles" besticht durch seine innovative Mischung aus Intimität und Tiefsinn. Basierend auf tatsächlich geführten Bargesprächen zwischen den beiden gut befreundeten Frauen greift das Buch die grossen Fragen auf, mal direkt und unvermittelt, mal persönlich und intim, mal wissenschaftlich abgeklärt, dann wieder lebensnah, von ironisch zu bitterernst. In Dialogform gehalten, schliesst es an die traditionsreiche philosophische Darstellungsmethode der platonischen Dialoge an. Was soll das alles ist nicht einfach ein weiteres Philosophiebuch für jedermann, sondern ein Stück gelebte Philosophie, wie die beiden Autorinnen sie verinnerlicht haben. Hausheer und Sonder nehmen den Leser mit auf eine Reise, wo das Denken weiter geht.

 

Mehr Informationen: http://www.arisverlag.ch/uploads/3/6/2/9/3629808/pressetext_wsda.pdf

 

Buch kaufen: http://shop.arisverlag.ch/shop/buch/was-soll-das-alles