Lehrgang Philosophie Modul 3: Sprache und Bewusstsein

online
19:00 - 20:00

 

Sprache, Denken, Welt und Gesellschaft sind auf das Innigste verknüpft. Woher aber kommt die Fähigkeit, uns vermittels Sprache zu verständigen? Ist Sprache lautes Denken oder Denken inneres Sprechen? Wie verhalten sich Sprache und Wahrnehmung, Sprache und Fühlen zueinander? Hat Sprache Macht über uns? Bestimmt Sprache die Welt oder bildet sie sie ab? Meinen wir alle dasselbe, wenn wir sprechen? Wo kommt Sprache an ihre Grenzen? Und schliesslich: Was passiert, wenn wir einen (philosophischen) Text lesen? Was ist der Unterschied zwischen ‚Verstehen’ und ‚Interpretieren’? Diesen und ähnlichen Fragen werden Sie gemeinsam mit Lukas Germann, Dr.phil., Philosoph, und Ulla Schmid, Dr., im dritten Modul nachgehen. Wie die beiden vorhergehenden besteht es aus vier filmischen Lektionen und zwei Fragestunden.

Lektion 1: Sprache und Welt: Benennen und Bedeuten Lektion 2: Sprache und ihre Funktionen: Sprachstruktur und Sprachpolitik Lektion 3: Sprache und die Anderen: Verstehen und Interpretation Lektion 4: Sprache und ihre Grenzen: Denken und Ausdruck