Doing Philosophy Better (2)

Bystander Training der Society for Women* in Philospohy (SW*IP)
Feministisches Streikhaus Zürich, Sihlquai 115
15:00 - 19:00

Bei Verletzungen der persönlichen Integrität sind oft nicht nur zwei Personen im Spiel, sondern auch solche, die zuschauen, beobachten, mitgehen. Um den – meist unbewusst – exkludierenden und diskriminierenden Praktiken im Universitätsalltag entgegenzuwirken, braucht es nicht nur theoretisches, sondern auch praktisches Wissen über Verhaltensweisen von beobachtenden Personen in problematischen Situationen. Die Kursteilnehmenden werden gemeinsam Strategien für einen verantwortungsvollen und solidarischen Umgang mit solchen Situationen mithilfe von Rollenspielen entwickeln. Damit wird die Zivilcourage der Universitätsangehörigen gefördert. Personen aller Gender sind willkommen. Das Bystander Training wird von Prof. Rebekka Hufenkdiek und Dr. Deborah Mühlenbach begleitet.  Eine Anmeldung bis zum 31. April 2022 ist erforderlich!

Anmeldung hier