Das Sein (Ontologie). Lehrgang Philosophie Modul 1

Was ist die Wirklichkeit und wo sind ihre Grenzen? Warum sind wir?
Online und 2x in Basel
19:00 - 20:30

Die Befragung des Seins berührt die zentralen Fragen und Geheimnisse unserer Existenz und unseres Verhältnisses zur Welt, in der wir leben. Was ist die Wirklichkeit und wo sind ihre Grenzen? Warum sind wir? Hat das Sein, hat unsere Existenz eine Bedeutung, einen Sinn? Wie steht es mit dem Tod als dem Ende unseres Seins? Solche Fragen sind so alt wie die Menschheit und sie haben nichts von ihrer Bedeutsamkeit verloren. Im ersten Modul des neuen Lehrgangs werden Sie verschiedene Arten ihrer Behandlung in der Philosophie kennenlernen und gemeinsam mit der Philosophin Ulla Schmid und dem Philosophen Lukas Germann unter die Lupe nehmen und diskutieren. 
Dieser Kurs findet teils online und teils vor Ort statt. Konkret heisst das: Vier Vorlesungen dieses Moduls können Sie zeitlich völlig ungebunden als online Videopräsentationen erleben. Mit Ihrem persönlichen Zugangslink und Passwort können Sie zu jeder gewünschten Zeit und so oft Sie wünschen auf die Vorlesungen zugreifen, diese abspielen, unterbrechen und später weiter anschauen. Und an zwei Terminen treffen Sie sich in der Gruppe vor Ort in Basel, um zu diskutieren, Inhalte zu vertiefen und Fragen zu stellen.
 An diesen zwei Terminen treffen Sie sich im Kollegienhaus an der Universität Basel: 3.12. und 17.12.2020, jeweils 19.00-20.30 Uhr.