Kurs «Basiswissen praktische Ethik 2022» (Termin II)

In diesem eintägigen Kurs geht es darum, den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern ethisches Handwerkzeug mitzugeben, Handwerkzeug, das ihnen den Umgang mit ethischen Fragen erleichtert.
Stiftung Dialog Ethik, Schaffhauserstrasse 418, CH-8050 Zürich
09:00 - 16:00

 Flyer zum Kurs (ausfüllbare PDF-Datei) (2.33 MB)

Schutzkonzept: 3G

 

Täglich sind Behandlungsteams in Spitälern und Einrichtungen der Langzeitpflege sowie Behindertenarbeit mit schwierigen Situationen konfrontiert, immer wieder müssen heikle Entscheidungen getroffen werden: Wie soll das Behandlungsteam beispielsweise mit einer Patientin umgehen, die ihre Medikamente nicht mehr einnehmen will? Wie sieht es aus, wenn ein Bewohner die tägliche Körperpflege verweigert?

Die Ethik bietet in der Auseinandersetzung mit schwierigen Situationen eine zusätzliche Perspektive zur eigenen fachlichen. In diesem eintägigen Kurs «Basiswissen praktische Ethik» geht es darum, den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern ethisches Handwerkzeug mitzugeben, Handwerkzeug, das ihnen den Umgang mit ethischen Fragen erleichtert.

Sie können diesen Kurs am 6. April 2022 oder 16. November 2022 (jeweils 9.00 bis 16.00 Uhr) besuchen.

Zielgruppe:
alle am Thema «Ethik» Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht nötig

Inhalte des Kurses:
- Moral und Ethik
- Werteprofile
- ethische Fragen, Probleme und Dilemmas
- deskriptive und normative Aussagen
- Argumentationsmodelle

Ziele:
Die Teilnehmenden sind in der Lage
- ethische Grundbegriffe richtig zu gebrauchen
- Werteprofile zu erstellen
- ethische Probleme als solche zu erkennen
- deskriptive von normativen Aussagen zu unterscheiden
- verschiedene ethische Argumentationsmodelle zu benennen

Kursleitung:
Dr. sc. nat. Daniel Gregorowius
Stu­dium der Fächer Bio­lo­gie und Geo­graphie für das Lehr­amt so­wie der Dip­lom-Geo­graphie mit den Ne­ben­fächern Umwelt­psycho­lo­gie und Umwelt­ethik. Doktorat am Institut für Evo­lutions­bio­logie und Um­welt­wis­senschaften der Uni­ver­sität Zürich.
Lang­jährige Tätig­keit in Bil­dung und Forschung im Be­reich Ethik.
Bei Dialog Ethik als Leiter des Fach­bereichs Ver­sorgungs­for­schung tätig.

Abschluss:
Sie erhalten ein Kurszertifikat.

Anmeldung:
Bit­te mel­den Sie sich früh­zei­tig mit­tels An­mel­de­ta­lon, per E-Mail an info@dialog-ethik.ch oder über diese Web­sei­te als Gast an (Taste «Jetzt buchen»). Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten anschliessend eine Bestätigung von uns.

Wir behalten uns vor, diesen Kurs bis 14 Tage vor Beginn bei ungenügender Teilnehmerzahl abzusagen.