11. Bieler Philosophietage

Der Verein Bieler Philosophietage organisiert seit 20 Jahren alle zwei Jahre in Biel zweisprachige Philosophietage. Die 11. Bieler Philosophietage haben im Rahmen der schweizweiten PhilExpo22.ch und in Zusammenarbeit mit den Bieler Fototagen stattgefundenn und waren ein grosser Erfolg.

·

Nach pandemiebedingter Pause und Reorganisation des Vereins hat der Verein "Bieler Philosophietage" die philosophische Debatte mit dem „Philosophischen Herbst“ im Jahr 2021 wieder aufgenommen und in den beiden Diskussionsrunden unter Beteiligung eines zahlreich erschienenen Publikums mit Prof. Dr. Michael Esfeld und Dr. habil. Michael Groneberg intensiv diskutiert. Nun freuen wir uns, dass wir dieses Jahr die 11. Ausgabe der Bieler Philosophietage unter der Schirmherrschaft eines schweizweiten Philosophiefestivals (PhilExpo22 vom 6.5.-15.5.2022) organisieren dürfen.

 

LCJqcGVnIiwiLXF1YWxpdHkgODUiXV0/europe-efrati-liste-preliminaire.jpeg?sha=a6a73ee286134678">

Quelle: Bieler Philosophietage (Bild: Daniel Mueller)
bzw. Journées philosophiques de Bienne (Image: Daniel Mueller)

 

Übersicht über die Veranstaltungen

Im Rahmen der 11. Bieler Philosophietage fanden folgende Veranstaltungen statt - führen Sie hier die Diskussionen weiter!

  • Vortrag von Markus Gabriel (7.5.22)
  • Filmvorführunng "Le charme discret de la bourgeoisie" (12.5.22)
  • TAP Theater am Puls (13.5.22)
  • Bootsausflug zu Rousseau mit Blaise Bachofen und Marie-Luisa Frick (14.5.22)
  • Philosophisches Speed-Dating (14.5.22)
  • Vortrag von Donatella di Cesare (15.5.22)